Woher kommt diese Sportart?

Capoeira ist zur Zeit der Sklaverei vor ca. 300 Jahren entstanden. Afrikanische Sklaven entwickelten diese Kampfkunst, um sich aus der Unterdrückung und einem menschenunwürdigen Leben zu befreien. Vor ihren Herren mussten sie ihre Kampftechniken aber im Tanz tarnen. Auch nach Abschaffung der Sklaverei war Capoeira immer noch verboten, da sie Schutz vor Gewalt, Unterdrückung und Korruption ermöglichten.

 

1937 wurde das Capoeira-Verbot aufgehoben. Mestre Bimba eröffnete die erste offiziell registrierte Capoeira Academia, und von da an begann der kulturelle Aufstieg zum Nationalsport Brasiliens. Heute ist Capoeira ein wichtiger Teil der afrobrasilianischen Kulturgeschichte.

Kontakt:

Trainer China

Tel.: 0660 39 03 184

Email:

ace-capoeira@gmx.at